Güterwagen-Drehgestelle: ORE - Modifizierte ORE-Drehgestelle, CFR "Boghiul ORE"

Version C1.01.101.1, Stand: 27. Dezember 2020

InhaltsverzeichnisORE/Minden Dorstfeldnächstes Kapitel - Impressum 

ORE/Minden Dorstfeld, Entwicklung - Minden Dorstfeld/ORE, Ausführungsvarianten - ORE, international - Modifizierte ORE-Drehgestelle

Modifizierte ORE-Drehgestelle
Auf der Seite "ORE - international" konnten die Informationen zu den ORE-Drehgestellen der einzelnen Staatsbahnen, da es sich im Grund immer um das gleiche Standard-Drehgestell handelt, zusammengefasst dargestellt werden. Bei den "modifizierten ORE-Drehgestellen" handelt es sich um jeweils eigenständige, sich gebenüber dem Standard- und anderen modifizierten ORE-Drehgestellen unterscheidende Konstruktionen. Daher werden diese jeweils auf einer eigenen Seite vorgestellt.

SEAG 53 - DR, Dok.Nr. 0967 - PKP, 1XT(UIC/28R), 1XTa - MÁV, 1XTc - ČSD, Bauarten 131-2, 133-2, 134-2; UIC 30 - CFR‚ "Boghiul ORE" - SBB‚ Bauarten JMR60, SIG63 - SEMAF (Ägypten) - Breitspur (Finnland, Spanien)



CFR "Boghiul ORE"
Vorbemerkung - Beschreibung - Verwendung - Datenblatt - Anmerkungen - Quellen


Vorbemerkung: 1963 haben die staatlichen rumänischen Eisenbahnen CFR begonnen, moderne vierachsige Güterwagen zu beschaffen. Dafür wurden neue Drehgestelle entwickelt, die, ähnlich wie die polnischen 1XT, lauftechnisch den ORE-Drehgestellen entsprachen. Dieses modifizierte ORE-Drehgestell wird in Rumänien als ORE-Drehgestell ("Boghiul ORE") bezeichnet.


Modifiziertes ORE-Drehgestell „CFR ORE“, Skizzen; Quelle [2, S. 1176], Bearbeitung G-D

 
Modifiziertes ORE-Drehgestell „CFR ORE“, verwendet mit 82 Intern 53 RO-GFR 6993 200-9 Faccpps; Foto: Dragoş Anoaica, Predeal, 7. November 2010 [3a]


Modifiziertes ORE-Drehgestell „CFR ORE“, verwendet mit 33 RIV 51 PKP 788 6 254-6 [P] Zaes, DEC; Foto: Marc Schmitz, PL-Ketrzyn, 27. Juni 1991

Beschreibung
Geschweißtes Kastenrahmen-Drehgestell mit Langschaken/modifiziertes ORE-Drehgestell

Geschweißter Rahmen, aufgebaut aus Flachblechen, Pressblechteilen und gewalzten Profilen.
Kastenförmiger Hauptquerträger (?). Flache Seitenwangen-Stehbleche mit je zwei runden unverstärkten Ausschnitten (Bremsschaulöchern) seitlich des mittleren Federbocks, vier Ausschnitten im Bereich der Federaufhängung und zwei Achshalter-Ausschnitten. Ausschnitte im Bereich der Federaufhängung mit Pressblech-Abdeckungen hinterlegt, Achshalter-Ausschnitte durch Schmiedeteile und aufgeschweißte Gleitbacken verstärkt. Ebene Oberkanten der Seitenwangen mit aufgeschweißten gurtartigen Bleche, Unterkanten zusätzlich mit einem hohlkastenartig angeordneten Profil verstärkt. Kopfquerträger und Innenlangträger (?) aus U-Profilen. Kugelförmige Drehpfanne, ungefederte seitliche Gleitstücke. Achsstand 2000 mm, Laufkreisdurchmesser 1000 mm. 8-lagige trapezförmige Blattragfedern, in - verkürzten (!) - Rechteck-Langschaken [Anm. 1] mit Wendeschakensteinen aufgehängt. Äußere Federböcke aus Flachblechen mit aufgeschweißter Buchse, innerer Federbock durch Pressblech-Bauteil gebildet. Bremsklotzschuhe im Schwerpunkt (keine Rückstellfeder!) aufgehängt.
(-> Top)


Verwendung
- Offene Güterwagen mit Bodenklappen Ku/asfw → Fads → Eacs, Uzina de Vagoane Arad (UV Arad), ab 1963 [1, S. 45], [2, S. 81]


CFR Fads 21 RIV MC 53 CFR 697 1 918-4 Fads (ex Ku/asfw); Stuttgart Rbf Untertürkheim, Dezember 1970, Foto: Fritz Willke, Slg. Stefan Carstens [4]


- Offene Güterwagen Eaos (mit gesickten Seiten- und Stirnwandblechen), Hersteller und Baujahr nicht bekannt [3b]
- Gedeckte Güterwagen (für Getreide) Gv/asfw → Ga(g)s, Uzina de Vagoane Arad [1, S. 45], Baujahr: ab 1965 [2, S. 26]


CFR Gv/asfw 183 004; REV: 30.6. 63; Stuttgart Gbf, Foto: Fritz Willke, Slg. Stefan Carstens [4]


- Schotterwagen Faccs, Nummernbereich 699 4 …; MEVA Drobeta Turnu Severin, Baujahr 1971/72 [2, S. 102], [3c]
- Schotterwagen Faccpps, Nummernbereich 699 3 …; UVA Arad, Baujahr 1969 [2, S. 94], [3a]
- Mineralöl-Kesselwagen 60 cbm, Nummernbereiche 7880, 7881, 7889; Hersteller: Lokomotivfabrik 23. Aug. Bukarest und andere, Baujahr: ab 1965 [2, S. 110], [3d]

Hinweise zur Anzahl der mit CFR ORE-Drehgestellen ausgerüsteten Wagen liegen nicht vor. Einige Gattungen wurden in mehreren Serien über einen längeren Zeitraum mit anderen Drehgestellen („CFR H“, Y25) beschafft. Gelegentlich könnten originale Drehgestelle gegen Y25-Drehgestelle getauscht worden sein.

Mehrere rumänische Waggonfabriken (Atelierele CFR Grivita Rosie, Uzina 23 August, Uzina de V
agoane Arad) exportierten in den 1960er Jahren bis zu 2000 mit diesen Drehgestellen ausgestattete Wagen der Bauarten Gags (R551K), Za(e)kk (R500, R480), Zaes (R600, Rt500) nach Polen [7, S. 160, 228f, 241], . Darüber hinaus liegen Hinweise zu weiteren Exportlieferungen mit CFR ORE-Drehgestellen an die ungarischen MÀV (Gags) und die bulgarische BDZ (Eacs) vor [5].
(-> Top)


Datenblatt
Modifizierte ORE-Drehgestelle: PKP, 1XT – CFR ORE


Anmerkungen:
Anm. 1: Genaue Angaben zu den bei diesem Drehgestell verwendeten Langschaken liegen leider nicht vor. Dem Augenschein nach entsprechen sie den die Langschaken der modifizierten ORE-Drehgestellen PKP 1XT und ČSD UIC 30. Diese haben eine Außenlänge von 342 mm [8], während die Langschaken der Minden Dorstfeld-/ORE Standard-Drehgestelle eine Außenlänge von 377 mm haben.
(-> Top)


Quellen:
[1] Erceanu, I.; Popovici, St. (Autori); Centrul De Documentare Si Publicatii Tehnice M. C. F. (Editura):
Construcţia, ĭntreţinerea şi repararea vagoanelor. Ĭndrumător pentru personalul de la reviziile de Vagoane şi atelierele de zonă. (= Leitfaden für Wagenüberholungen und örtlichen Werkstätten). Bucuresti, 1966
[2] Berceanu, Florea: Compendiu de vagoane de marfa. Bucuresti, Ed. ASAB, 2002
[3] Anoaica, Dragoş: Trenuri în România (= Internetseite mit Fotogalerien zum Schienenverkehr in Rumänien)
http://www.transport-in-comun.ro/trenuri/gallery/index.html - <abgerufen am 7. Juni 2020)
http://transport-in-comun.ro/trenuri/vag-m/litera-e.htm - <Fotogalerien Güterwagen, abgerufen am 7. Juni 2020>
[3a] Anoaica, Dragoş: 82 Intern 53 RO-GFR 699 3 200-9 Faccpps (= Fotos, aufgenommen am 7. 11. 2010 in Predeal
http://transport-in-comun.ro/trenuri/vag-m/82%20INTERN%2053%20RO-GFR%206993%20200-9%20Faccpps-Predeal-001.jpg - <4 Fotos, bis ...-004.jpg; abgerufen am 7. Juni 2020>
"Transport în comun România" (http://www.transport-in-comun.ro/conditii.htm)
[3b] Anoaica, Dragoş: 84 Intern 53 RO-UFR 5488 122-7 Eaos (= Foto, aufgenommen am 29. 09. 2011 in Bucureşti Băneasa)
http://transport-in-comun.ro/trenuri/vag-m/84%20INTERN%2053%20RO-UFR%205488%20122-7%20Eaos-BucBan-001.jpg - <abgerufen am 7. Juni 2020)
[3c] Anoaica, Dragoş: 82 Intern 53 CFR 699 4 326-1 Faccs (= Foto, aufgenommen am 20. 08. 2011 in Bumbesti Hm)
http://transport-in-comun.ro/trenuri/vag-m/82%20INTERN%2053%20CFR%206994%20326-1%20Faccs-Bumbesti%20Hm.-001.jpg - <abgerufen am 7. Juni 2020>
[3d] Anoaica, Dragoş: 82 Intern 53
RO-CFR 788 0 075-9 Zaes (= Foto, aufgenommen am 7. 12. 2007 in Pitesti) - <abgerufen am 7. Juni 2020>
http://www.transport-in-comun.ro/trenuri/vag-m/82%20INTERN%203%20RO-CFR%207880%20075-9%20Zaes-PitestiNord-001.jpg
[4] Fotoarchiv Stefan Carstens
[5] Fotoarchiv Paul Scheller, pers. Mitteilung vom 5. Februar 2019
[6] Railnet.ro - forumul pasionatilor de trenuri si transporturi din Romania. (rumänisches Eisenbahn-Forum
[6a] Trenuri / Trains / Vagoane / Coaches / Vagoane de marfa / Freight waggons / Litera de serie "E“
http://www.railnet.ro/viewtopic.php?f=30&t=49
[6b] Trenuri / Trains / Vagoane / Coaches / Vagoane de marfa / Freight waggons / Litera de serie "G“
http://www.railnet.ro/viewtopic.php?f=24&t=26
[7] Terczyński, Paweł: Atlas wagonów towarowych. Poznań, 2011
[8] Bodlák, Vilém; Novotný, Ctirad: Ověření jízdní bezpečnosti a jízdních vlastností vozů ř. Zaes 30, Zas 30 s podvozky UIC 30. Praha, 2001 (= Untersuchung zur Fahrsicherheit und Fahrverhalten von Kesselwagen Zaes 30 <Zas 30> mit Drehgestell UIC 30 gemäß UIC 518 und UIC 432)
Online: https://vts.cd.cz/documents/168518/195405/1107.pdf/ - abgerufen am 17. 01. 2019

Anoaica, Dragoş: Pers. Informationen
Wild, Gottfried: Pers. Informationen


Ohne die Informationen, die ich (mit Hilfe von Übersetzungsprogrammen) im rumänischen Eisenbahn-Forum "Railtnet.ro" gefunden habe, ohne die Informationen von Gottfried Wild, die Fotos von Dragoş Anoaica, Marc Schmitz und Stefan Carstens wäre diese Seite nicht zustande gekommen. Für deren Unterstützung und freundliche Zustimmung zur Nutzung der hier gezeigten Fotos danke ich bestens.

zurück - weiter - Top
 Impressum
_